mano-cornuto
Sing me a song you're a singer…


Live

18. Oktober 2016

BONFIRE / SONS OF SOUNDS Live, Bielefeld Forum 13.10.2016

Meine Meinung:

bonfire-tour-2016Ich unterbreche die Berichterstattung von der Full Metal Cruise zugunsten eines Heimspiels. Tag 1 von drei Tagen mit drei Konzerten 🙂
Es ist ein Donnerstag im Herbst und BONFIRE kommen, um dem beginnenden Winter ein paar heiße Töne entgegen zu spucken. Das Forum in Bielefeld bietet für solche Gelegenheiten eine feine Plattform und auch an diesem Tag war alles (soweit für den Zuschauer ersichtlich) bestens organisiert. Einzig schade, dass nicht mehr Leute den Weg ins Forum gefunden haben. Es herrschte zwar keine gähnende Leere, aber 50 Leute mehr hätten auch nicht geschadet. Nicht, dass es eines Tages so endet, wie hier beschrieben

Eine fette und feine Ăśberraschung war fĂĽr mich der Support. SONS OF SOUNDS hatten sich bei mir mit einem eher langweiligen Promo-Text nicht als bedingungsloses Muss dargestellt. Umso wuchtiger, was die drei dann abgefeuert haben! Neben flachen ‚Bielefeld gibt’s doch gar nicht‘-Witzen ĂĽberzeugte das Trio durch einen voluminösen Sound, den man erstmal so hinkriegen muss. Die musikalische Seite offenbart, dass die BrĂĽder (es sind tatsächlich welche…) viel Zeit mit Ihren Instrumenten verbringen, um einen feinen Heavy Metal mit offenen Grenzen zu Prog und weiteren EinflĂĽssen zu gestalten.

Sons Of Sounds 2016 Bielefeld

Romans markante, dunkle Stimme wird von  Waynes griffigen Riffs und Hs (H ist schon ein recht kurzer Name, selbst fĂĽr einen Drummer…) abwechslungsreichen Trommeldiensten getragen. Wenn man nur zu dritt ist und diese Art von Musik macht, muss man es halt drauf haben. Auch die Soli von Wayne ĂĽberzeugen durchgehend – als gelernter Geiger nutzt er den Background filigran aus. Respekt auch vor der Hingabe, hier fĂĽr einen Donnerstag als Vorband teilweise extra aus Karlsruhe anzureisen. Die Jungs wollen!

Mich hat es gepackt und ĂĽberzeugt. Vor allem „Ikana“ und „Children Of The Light“ haben dieses gewisse Etwas, was gute Musik ausmacht. Dann darf man sich auch die Schublade ‚Free Metal‘ geben. Top!

http://sonsofsounds.com

Mit deutlich mehr Erfahrung, aber ebenso platten Witzen (‚Bielefeld gibt’s doch gar nicht!‘) machten sich Hans Ziller und seine Mannen auf die BĂĽhne. Es ging ein bisschen verhalten los, aber spätestens ab Songs Nummer 4, dem ewig jungen „Hard On Me“, jagte ein Kracher den nächsten.

bonfire bielefeld 2016

Dabei überzeugten vor allem die neueren Songs, die genau die richtige Portion Härte mitbringen, um ein gesundes, ausschweifendes Headbangen zu ermöglichen. Der neue Sanger Alexx bringt das gesamte Repertoire gekonnt rüber und ist sicher eine gute Wahl. Die Soli von Frank sind auch durch die Bank brauchbar und wurden vom Publikum dankbar gefeiert. Hans als ruhender Pol bringt die nötige Routine rein und lässt mit jedem Riff durchblicken, dass hier nichts anbrennt.

Es ist dieser schöne Mix aus WHITESNAKE der späteren 80er und RAINBOW der Turner Zeit, der bei vielen Songs durchschimmert und entsprechend bei mir gut ankommt. Auch bei den anderen Besuchern in der Stadt, die es gar nicht gibt.

http://www.bonfire.de/

BONFIRE / SONS OF SOUNDS Live, Bielefeld Forum 13.10.2016 am 18. Oktober 2016 ist bewertet mit 4.4 of 5





 
 

 
1oT

HEADBANGERS NIGHTMARE & Friends – Live, Bremen Meisenfrei 1.4.2017

Meine Meinung: Mal angenommen, mich wĂĽrde jemand fragen, wie „Heavy Metal geht“ oder „was daran so besonderes ist“. „Nun“, wĂĽrde ich wissend räuspern, „komm das nächste Mal mit, wen...
by Ax el Roque
2

 
 

JAWBREAKER – Live Minden Bunker, 15.10.2016

Meine Meinung: Das alljährliche Spektakel mit JAWBREAKER im Mindener Bunker sollte sich als das Highlight der drei Tage-drei Konzerte Woche entpuppen. Wie immer bei Highlights, ist es die Mixtur aus guten Zutaten, die die Supp...
by Ax el Roque
0

 
 

EPITAPH Live, Melle Kulturwerkstatt 14.10.2016

Meine Meinung: Tag 2/3 der rockenden Oktoberwoche. Heute durften die etablierten EPITAPH mein Herz erfreuen, wie sie das Live seit 7 Jahren machen. Im Grunde habe ich schon alles ĂĽber die Band gesagt, was gesagt werden kann un...
by Ax el Roque
0

 

 

Metal Cruise 4, Tag 3 RAM / QUEENSRYCHE / QUIREBOYS

Meine Meinung: Endlich. Heute war meine Premiere im Pool vor einer spielenden Band. RAM hatten die Ehre, meine Taufe musikalisch zu begleiten. Es ist schon was erhabenes, und na klar die Assoziation zur Metal Cruise, mit einer ...
by Ax el Roque
0

 
 

Metal Cruise 4, Tag 2 SKYLINE / Uli Jon Roth / CALIBAN / GAMMA RAY / Blaze Bayley

Meine Meinung: Der erste Tag auf See birgt im Programmheft ungeahnte Highlights. Wer um 8 Uhr schon am Start war, konnte mit einem sportiven ¨Bauch, Beine, Po¨ Gesundheitsproramm den Tag beginnen.  Nun, mein Tag ging um 9:30...
by Ax el Roque
3

 
 

Metal Cruise 4, Tag 1 – Anreise TORFROCK /GAMMA RAY

Meine Meinung: Der Leichtmatrose Heavy Metal geht an Bord. Ich bisschen spontan bin ich ja schon an diese Tour gekommen (Danke an OJ und Olli), aber solche Aktionen hauen ja normalerweise besonders auf die Brause. Gut ist, wenn...
by Ax el Roque
0

 




0 Comments


Be the first to comment!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Protected by WP Anti Spam